Telefon: +49 (0) 681 93 27 0 Kontakt

Goethe Soirée - Ein genussvoller literarisch-kulinarischer Abend zum Anlass von Goethes Geburtstag

Genießen - 28.08.2018 um 18:00 Uhr

„Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken …“
Dienstag, 28. August 2018 - 18 bis 22 Uhr, GenussWelt im Leidinger und Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken

1770 bereiste der junge Johann Wolfgang Goethe das Land zwischen Saar und Pfalz. Ziel seiner Reise war Saarbrücken, wo er sich drei Tage aufhielt, hier „besser, als wir es erwarten durften“ bewirtet wurde und von der barocken Residenzstadt so angetan war, dass er ihr später in seinen Memoiren „Dichtung und Wahrheit“ ein literarisches Denkmal setzte. Von Saarbrücken aus kehrte er über Dudweiler, Sulzbach, Friedrichsthal, Neunkirchen und Zweibrücken nach Straßburg zurück, von wo er einige Tage zuvor losgeritten war.

Vor dem Hintergrund seines 269. Geburtstages – der spätere „Dichterfürst“ erblickte am 28. August 1749 das Licht der Welt – richtet „GenussWelt im Leidinger“ in Kooperation mit der traditionsreichen Buchhandlung Raueiser eine besondere literarisch-kulinarische Soirée zu Ehren des „Olympiers“ aus. Entlang des Goethe zugeschriebenen Mottos „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“ besteht dabei Gelegenheit, mehr über seine für ihn „in manchem Sinne folgenreichen" Aufenthalte an Saar, Blies und Mosel sowie die Hintergründe seiner Reise nach Saarbrücken zu erfahren. Darüber hinaus erfährt man teilweise Erstaunliches über seine persönlichen Beziehungen zu Menschen aus dem heutigen Saarland und lernt im Rahmen eines themenbezogenen spätsommerlichen Stadtspaziergangs durch das Saarbrücken der Goethe-Zeit die saarländische Landeshauptstadt aus ungewöhnlichen Blickwinkeln kennen. Begleitend zu dieser Soirée präsentiert die Buchhandlung Raueiser vierzehn Tage lang ausgewählte Literatur von und über Johann Wolfgang (von) Goethe – und begrüßt Inhaber Kurt Hoffmann die Gäste dieser Soirée am 28. August persönlich mit barockem „Weingebackenen“ und allerlei Interessantem über den einstmals auch in der Saar-Region weilenden „Dichterfürsten“.

Im Anschluss kann man sich dann auch kulinarisch dem Genießer Goethe und seiner Zeit nähern: Dabei lernt man den „Arkadier“ bei zwei von ihm bevorzugten, von Wein-Sommelier Klaus Ruffing ausgewählten Tropfen als einen der profundesten Weinkenner seiner Epoche kennen, verspricht eine eigens nach regionalem Originalrezept von 1769 zubereitete „Kalte Pastet“ auf Salatbouquet mit „Barock-Brot“ und hausgemachter Cumberland-Sauce ebenso wohlschmeckende wie nicht alltägliche Gaumenfreuden – und kann man zum Abschluss einen seinerzeit so für Goethe gebackenen Geburtstagskuchen mit Kaffee á la baroque goutieren.

Treffpunkt zu der genussvollen literarisch-kulinarischen Soirée „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken …“ ist am Dienstag, 28. August 2018, um 18 Uhr auf dem Ludwigplatz in Alt-Saarbrücken.

Kostenbeitrag: 29 €/TeilnehmerIn (einschließlich Stadtspaziergang zu ausgewählten „Goethe-Orten“ in Saarbrücken, Empfang in der Buchhandlung Raueiser am St. Johanner Markt sowie Teilnahme an einem moderierten Menü nach Originalrezepten der Goethe-Zeit inklusiv ausgewählter Getränke, die schon der „Dichterfürst“ zu schätzen wusste).

Anmeldung: Ihre persönliche Teilnahmekarte erhalten Sie bei Leidinger, Hotel Event Restaurant, Mainzer Straße 10, 66111 Saarbrücken, Telefon (06 81) 9 32 70, oder im Vorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr) bei Ticket Regional unter http://www.ticket-regional.de.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Änderungen vorbehalten.