Telefon: +49 (0) 681 93 27 0 Kontakt

ARILD ANDERSEN TRIO

Jazzclub - 12.10.2017 um 20:00 Uhr

saarbrücker jazz-festival 2017

ARILD ANDERSEN TRIO

Do 12.10.2017, 20:00 Uhr

 Der Norweger Arild Andersen, 1945 geboren, ist als einer der großen Kontrabassisten des europäischen Jazz anerkannt. Der Bassist mit dem unvergleichlich vollen Ton hat immer wieder bewiesen, dass das Land der Berge und Fjorde nicht nur von ätherisch-melancholischen Folkmelodien durchzogen wird. Seine Musik pulsiert mit entspannter Intensität.

Arild Andersen zählt mit Jan Garbarek, Terje Rypdal und Jon Christensen zur ersten international bekannten Generation norwegischer Jazzmusiker. 1968 trat er bei den Berliner Jazztagen zum ersten Mal außerhalb Norwegens auf. Die Liste seiner musikalischen Wegbeleiter ist äußerst umfangreich. Er war Mitglied des Jan Gabarek Quartets, spielte mit Sonny Rollins, Dexter Gordon, Johnny Griffin, Stan Getz, Chick Corea und Albert Mangelsdorff. Eine seiner Formationen war das Trio mit Markus Stockhausen und Patrice Héral, die wir beide bereits bei den Saarbrücker Jazzfestivals begrüßen konnten.

2007 gründete Andersen das Trio mit dem schottischen Tenorsaxofonisten Tommy Smith und dem italienischen Schlagzeuger Paolo Vinaccia: ein starkes Manifest des europäischen Jazz mit deutlicher Anbindung an die skandinavische Jazzschule. Gemeinsam erproben die drei Musiker, wie weit man die Idee der freien Gleichberechtigung im intensiven Gespräch ohne Harmonieinstrumente treiben kann, wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert. Die Kombination aus Andersens majestätischem Bass, einem oft verspielten Drumming von Vinaccia und Smiths voluminösem Tenorsound ist dabei besonders bezwingend.

Arild Andersen - bass  •  Tommy Smith - saxophon  •  Paolo Vinaccia - schlagzeug & perkussion

 Karten: 24,- €, ermäßigt 18,- €

Gebühr Abendkasse: zusätzlich 4,- €

Karten im Vorverkauf im Hotel Leidinger und bei allen ticket regional Vorverkaufsstellen.

 

Veranstalter: Jazz-Syndikat Saarbrücken e.V.

Alle Infos zum Festival: www.jazz-syndikat.de