Telefon: +49 (0) 681 93 27 0 Kontakt

„OHNE WORTE“ Liederabend mit Ania Konieczny (Sopran) und Verena Jochum (Harfe)

Theater - 13.10.2017 um 19:30 Uhr

Das etablierte Duo vertieft sich in seinem aktuellen Programm in wortlose Klänge und den Gesang jenseits von Sprache. In Liedtexten ergründet es Momente, die sich ohne Worte ereignen. Gewohnt vielseitig und immer wieder überraschend jonglieren die beiden Vollblutmusikerinnen mit lebhaften, melancholischen und tänzerischen Melodien sowie sehnsüchtigen und humorvollen Liedinhalten von Scarlatti über Schubert und Rachmaninow bis hin zu Bernstein. Kühne Arrangements bekannter Musikstücke und berückende Harfenklänge runden den ungewöhnlichen Abend ab und versprechen dem Zuhörer ein Gefühl „des Glückes stummes Schweigen“ (Richard Strauss, „Morgen“) mit auf den Heimweg zu nehmen.

In Zusammenarbeit mit KUBE – Kultur und Bewusstsein e. V.

Foto: Katja Henkel

http://www.ania-gesang.de

www.kube-kultur.de