Telefon: +49 (0) 681 93 27 0 Kontakt

Das ausgefallene Konzert. Keith Jarretts „Köln Concert“ mit Umwegen.

Theater - 13.10.2018 um 19:30 Uhr

Ein Klavier-Konzert-Theater mit Manuel Krass und Martin Huber

Das Köln Concert von Keith Jarrett ist Kult. Und das schon über 40 Jahre. Zeit für eine Geschichte.

Marius fängt einfach an zu spielen. Das Köln Concert. Schließlich gibt es Noten. Die Konstantin überhaupt nicht interessieren. Er improvisiert lieber. Und wollte eigentlich nur das Klavier stimmen. Aber das geht so nicht. Vor allem nicht, wenn das Konzert schon längst begonnen hat…

Passagen des Köln Concerts werden gespielt und / oder gedanklich spielerisch kommentiert; die Faszination spüren gelassen und die Einmaligkeit. Aber natürlich auch die Grenzen bei solchem Erfolg. Und nicht zuletzt geht die Schwierigkeit, eine solche im Nachhinein notierte Improvisation nachzuspielen, auch mit der Frage einher, ob man nicht ein solches Konzert in seiner Einmaligkeit, wie es die Improvisation ja nun mal ist, stehen lassen sollte.

„Das ausgefallene Konzert“ in doppeltem Sinn. Denn natürlich findet das Konzert am Theaterabend nicht so statt, wie es vielleicht erst einmal behauptet wird. Es fällt aus, ist aber auch ausgefallen, weil ungewöhnlich; das Original 1975 wäre aufgrund organisatorischer Schwierigkeiten auch um ein Haar ausgefallen und vielleicht fällt auch aus, dass manche Erwartungen erfüllt würden, die an eine Aufführung geknüpft werden könnten. Ein ausgefallenes Konzert über eine der legendärsten Improvisationen aller Zeiten, gespielt und entwickelt von einem klavierspielenden Schauspieler und einem schauspielenden Pianisten.

https://www.martinhuber.info

https://www.manuelkrass.de

Foto: Jörn Michaely

Karten unter www.ticket-regional.de, deren VVK-Stellen bundesweit und im Hotel Leidinger